An unsere Leserschaft.

Willkommen, Wortliebhaber,
Wortliebling & Wortschatz!

!8Ung:
Wie wortliebling.com zu verwenden ist, unsere Richtlinien & Handhabungen:
? FAQ>>>
§ AGB>>>

Wir, die dreiköpfige Redaktion des PoetenBlogs und dessen Herausgeber, freuen uns über Ihren Besuch; danke für Ihr Interesse. Sie sind hiermit herzlichst eingeladen, sich zu unserer Stammleserschaft zu gesellen:

Der seit 2003 in seiner Form bestehende PoetenBlog für Wortliebhaber besticht als sub- und surreales Tagebuch, subversives Poesiealbum und durch subtile Blütenlese, sowie Wortblumen; subtextiv.

Editorial überspringen>>>

 

 

 

 

Der augenzwinkernde Inszenario interdisziplinärer Kunst begibt sich gerne genüsslich im Klubsessel – mit einem halbvollen, mal halbleeren Glas und einer Selbstgedrehten in der Hand – auf eine gedankliche Promenade:

— Eine Reise ohne Ziel, doch mit trittfestem Weg hin zu verträumten Serenaden, versäumten Eskapaden und prickelnden Monaden; streunend nach dunkelbunten Kleinodien, besonnenen Geschöpfen und geschöpften Wonnen; ein Trip zu lukullischen Anekdoten, lüsternen Unterfangen und löblichen Aventüren; wanderlustig dorthin, wo Regenbögen die Erde berühren und berührte Seifenblasen platzen; auf Touren entlang den charmanten Ufern des Esprits mäandern und am romantischen Rande der Notizen schlendern; hin zu den wörtlichen Liebschaften, nächtlichen Botschaften und szenenreifen Soirées … —

So bringt er zum Ausdruck, was ein Poet bestrebt, ein Dichter beschreibt und was dem Dramatiker dann übrigbleibt;

— was einen Phlegmatiker bewegt, einen Melancholiker begeistert, einen Sanguiniker beflügelt, einen Choleriker inspiriert, einen Synästhetiker reizt und Ästheten kitzelt. Was ein Kabarett ist, ein Gourmand isst und Elegiker vermisst. Was ein Philosoph lehrt, ein Empathiker erwehrt, ein Bibliophiler begehrt und Nostalgiker verehrt … —

wie ein Bohemien leibt und ein Connaisseur lebt; was ein Gedanke gibt und ein Wort liebt.


— Für Sie zur Nachlese bereitgestellt durch die Redaktion des PoetenBlogs! So können Sie auf diesem Wege ein Stückchen mitgehen; begleiten Sie den Dramatiker auf seinem Spaziergang durch Wind und Witterung; genießen Sie als Weggenosse die poetischen Ergüsse des in Heim- und Fernweh schwelgenden Wortliebhabers oder feiern Sie ein Wiederlesen, wenn er von seinem Müßiggang zurückkehrt, um Ihnen davon zu berichten. 

Wir freuen uns, wenn Sie den PoetenBlog mit Muße lesen und als Muse weiterempfehlen.

Martin@Wortlieb>>>

PoetenBlogWortliebhaber>>>

Kolumne#Wortliebling>>>

Blättern Sie doch, schmökern und schnüffeln Sie ruhig etwas bei uns herum, das mögen wir am meisten. — Wir wünschen Ihnen hier viel Vergnügen beim Durchstöbern von wortliebling.com


P.S. Die stets aktuellsten Neuerungen die Website betreffend, sowie Anmerkungen der redAktion aus dem PoetenBlog-Newsroom ersehen Sie jeweils hier als Kommentar:

2 Antworten auf “An unsere Leserschaft.”

Kommentare sind geschlossen.