An unsere Leserschaft.

 

 

 

 

 

Inerne Links:

– Unsere Handhabung
(inkl. Links, Kommentare, etc.)

– Haftungsausschluss
(inkl. Datenschutz, Urheberrecht, etc.).


Externe Links:

WordPress:
(AGB) | (Cookies)

-Privacy Notice for Visitors
(inkl. Gravatar, Akismet, Polldaddy)

Wie wirkt die Redaktion ?
Als kleine, aber feine Redaktion sind wir im Hintergrund als Blogwarte zuständig für die PR des PoetenBlogs, dessen Verteilung und Verbreitung, sowie für Typographie und Design der auf WordPress-basierten Webseite. Wir kümmern uns um die Leserschaft, um Abonnements und Rechts-(chreib)-angelegenheiten; wir betreiben sämtliche Netzwerk-Arbeiten, welche einen Autoren am Schreiben hindern. Aus Liebe zum Wort.

Wie und wann wird wortliebling.com angewendet?

Lesen Sie die Inhalte auf diesen Seiten, wenn Sie genügen Zeit haben: Musse spielt eine wichtige Rolle in diesem Prozess. Empfohlen wird, den PoetenBlog abends vor dem Ins-Bett-Gehen oder morgens nach dem Erwachen zu lesen, je nachdem welchem Typ Sie entsprechen. Am besten, Sie lesen ihn in einem gemütlichen Umfeld und spülen während des Konsums ab und zu mit etwas Alkohol. Auswirkungen auf ihr Denkvermögen, Humorzentrum und Poesieverständnis sind durchaus gewollt.

Wann ist beim Konsum von wortliebling.com Vorsicht geboten?

Bei Überempfindlichkeit einer der Inhaltsstoffe (Sarkasmen, Zynis, etc.); bei leicht reizbaren Anfällen cholerischer Reaktionen; bei Engherzigkeit und Besserwisserei; oder ersten Anzeichen von Zukuhlfürpoesisverhalten ist auf den Konsum von wortliebling.com vorübergehend zu verzichten.

Welche Nebenwirkungen hat wortliebling.com?

Wir garantieren nebenwirkungsfreie typische und grafische Darstellungen, wenn Sie uns in einem anständigen Browser auf dem PC oder am Laptop ansehen. Lesen Sie uns im einfachen Reader, der unsere Inhalte schnörkellos und leserfreundlich präsentiert, so sind optische Täuschungen und grafische Abweichungen möglich. Falls Sie mit dem Tablet auf dem PoetenBlog surfen, so raten wir zum Querformat; für den bestmöglichen Genuss. 

Was ist ferner zu beachten?

#Blogposts, bei denen die Redaktion als Autor genannt wird, wurden ingleichen vom Herausgeber gutgeheißen oder gar in Auftrag gegeben. Diese Postings stammen aus der Peripherie des Poeten, aus der Atmosphäre seines Bohemienlebens, von seinen Interessen ausgehend. Die #WortArtikel, die von Wortlieb veröffentlicht wurden, entstammen alle aus seiner Feder; insbesondere sie unterliegen prononcierten Copyright-Auflagen, die Sie hier sinnfällig einsehen können: #Urheberrecht


weiterblättern>>>
<<<zurückblättern

P.S. Die stets aktuellsten Neuerungen die Website betreffend, sowie Anmerkungen der redAktion aus dem PoetenBlog-Newsroom ersehen Sie jeweils hier als Kommentar:

2 Antworten auf “An unsere Leserschaft.”

Kommentare sind geschlossen.