#Mitternachgedacht an Silbensparer

am liebsten würde ich schweigen wie ein kind. mein kleiner bruder schwieg immer, auch wenn man ihm eine frage stellte. wir dachten lange, er könne gar nicht sprechen, mit seinem dummfragenden schweigeblick. doch dann merkten wir; er kommt bloß nach dem grossvater, der war hamburger. dass es auch bei mir einmal eintreten würde, das schweigen, wusste ich damals schon, ich fragte mich nur, wann. es fing auch bei mir langsam an, mit einem nicht-antworten. mich befremdet die sprache, wenn ein J mit einem A befriedigend sein soll auf die frage, ob es „gut gehe“. es spielt nach und nach auch kaum noch eine rolle, ob ich überhaupt antworte oder nicht. meine meinung sei wichtig, doch meine entscheidung nicht mehr. mittlerweile gucke ich die fragenden bloß nichtssagend an und denke mir die antwort. bald halten mich die leute statt für unhöflich schlicht für schwerhörig…


– oder für einen Hanseaten^^

#Mitternachgedacht an Howlin‘ Ginsberg

ich lese dein HOWL { drifte hinein, heule ein YOWL, katzenjammer gejault wie wolfsgebell, ein schrei als rebell, ein gebrüll gegen groll, wegen groll ein grelles YELL und mehr noch als ein barbarisch YAWP: Ein wütend HOWL dem MOLOCH entgegen, grölen dem saugenden fresser, dem nimmersatten fetten MOLOCH als ziehend schwarzes loch; der wirbel im sog des lähmenden schmerzes mein gejammer, in der gravitation meiner ängste ihr betäubend gebläke & im strudel lahmer einsamkeit ein johlender Kiddusch wider MOLOCH – dem entgegen ein HOWL, ein holy HOWL, ja wohl ein asshole holy HOWL! } ich höre gospel-SOUL.

Irwin Allen Ginsberg (3. Juni 1926 – 5. April 1997)

#Mitternachgedacht an Mr. Dandelion Seed Head

der typ gibt nicht auf. wie er einfach dauernd weiter macht mit seiner art, seiner kunst, persistent wieder aufsteht, eigne wege geht, resistent, was ihm das leben auch entgegen singt, welche melodie von aussen zu ihm dringt & egal, wie ein titel für ihn klingt oder was ihm ein titel bringt; ist er doch der gleiche, immer noch derselbe, kein pappenstiel sein poetisches durchringen als löwenzahn, gereift zum literaturnobelpreisträger & darüber hinaus; pusteblume ~ wie unkraut, das nimmer vergeht, nicht totzukriegen der poet.


Respekt zum 80sten, Mr. Bob Dylan.