Wortschatz

dankescheen

„Mit Poesie lockt man weder Herden noch Horden hervor. Keine Schar, aber vielleicht einen Schwarm.“ — WORTlieb


„WORTlieb packt die Poesie an den Wurzeln.“

AntiFrost (abstrakter Künstler)

Den nostalgischen Brauch des Auflegens eines Gästebuches führen wir hier – für unsere Freunde, die sich verewigen möchten, – in alter Tradition fort. Hinterlasse doch noch gleich hier Deine Impression; im Gästebuch einen Eindruck, eine Marginalie, uns einen Gruß oder ein Souvenir an Dich! Setze ein Zeichen – Deinen Kilroy – damit wir wissen, dass Du hier warst. Schmücke wortliebling.com mit Deinen Worten, als unser WortSchatz. Direkt mit Deinem Email- (anonym), Twitter- (ohne Tweet), Facebook- (ohne Post), Gravatar- oder WordPress-Account. Danke fürs Weiterempfehlen.

Weil ein liebes Wort die Freundschaft erhält und erhellt:

51 Antworten auf “Wortschatz”

  1. Einst spielte mir der Zufall einen Text von Wortlieb zu. Mein lesehungriges Auge wurde satt, doch der Appetit regte sich aufs Neue, ich las mehr, wollte mehr und bekam mehr. Der Genuss seiner Worte, aber vorallem der sinnvermittelnde Inhalt regt meinen Geist an, kitzelt meinen Verstand und schenkt mir neue Überlegungen. Die Gedanken purzeln bei Spaziergängen, ich sinne dem Gelesenen nach und stosse in neue Themengebiete.
    So ergab die Zeit, dass ich mit diesem Blog nun seit Jahren mitgehe, er zu einem literarischen Begleiter wurde. Ich möchte mich nun auch endlich dafür bedanken. ;-)
    Auch das neue Design ist gelungen, es gehört genauso wie ein neuer Artikel dazu. Seine Philosophie – Leben ist Wandel – die hier praktisch umgesetzt wird, begeistert mich.
    Ich freue mich, was das Nächste bringen wird.

    1. Es ist immer wieder erfreulich, eine stete Leserin, einen jahrelangen Begleiter, einmal persönlich zu lesen. Für Dein lobendes Wortbouquet und auch für Deine Treue dem Poetenblog gegenüber danken wir Dir herzlich, Willa; wir lesen uns!

  2. Deine Fotostrecke auf Tumblr zum Bloomsday hat mir sehr gefallen, sie umrahmte den ganzen Tag hindurch, was du dann am Abend hier im im Blogpost mit der Dublin/Joyce-Karte abgerundet hast… Sehr umfassend wie du beinahe jeden deiner Artikel zu einem kleinen Gesamtkunstwerk gestaltest: Grosses Kompliment und ebensolches Danke!

    1. Da werd ich ja ganz rot vor lauter Blumen und Bauchpinslerei!^^ – Du bist eine aufmerksame Leserin, wie man sie sich wünscht!*

      Der Poetenblog bemüht sich, gegebenenfalls medienübergreifend zu funktionieren (weshalb ich mir auch erlaubt habe, Deinen Kommentar zu den entsprechenden Stellen zu verlinken) und ebenfalls auch gerne mal innerhalb der #WortArtikel indirekt auf Externes zu verweisen.

      *Dass Dir das auffällt, ja, dafür habe ich Dir zu danken, Nina.
      Wortliebste Grüße, wir lesen uns!

  3. Happy Weinukka, Chanukka, Weihnacht, Raunächten, Winterwende, Silvester, was du auch treibst, zwischen den Jahren, es soll dir und den deinen gut gehen!. Wir lesen deinen Blog seit Jahren, klasse Entwicklung!
    Liebe Grüsse lassen wir gern da.;)

    1. Ihr treuen Leser; euch einen guten Rutsch, wie man so schön sagt. Ich danke euch beiden fürs Wünschen, Abonnieren, Kommentieren und Loben, wünsche herzlichst alles Gute im neuen Jahr, mit wortlieben Grüßen.

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s