*13.vollmond

#Mitternachgedacht an den 13. Vollmond des Jahres 

{ mal schau’n, lock-down! wie ganz europa den freiwilligen ausnahmezustand verlangt, silvester im trauten heim für jedermann verbringt & böllerverbot für alle verhängt; juhu, dachte ich insgeheim, besinnliches neujahr! zuhause sein, doch sich zurücknehmen, ohje-ohje, die armen, weissen männer in partylaune & privilegierten, starken frauen auf touren, die engen stirnen & maschen, die reichen schätzchen hoher nasen; wie es denen wohl ergeht? tja. — ich jedenfalls verbringe diese tage ganz privat in sicherer quarantäne im krankenhaus, völlig ohne corona, trotzdem ans bett gefesselt, einsam im zimmer, tagelang: frisch zum leben erweckt werde ich erst wieder 2021; ich hoffe, die ärzte rutschen mich gut rüber, bis dahin, locked-in…}

und an einen guten Neustart in diesem wie im nächsten!

1 Kommentar

  1. Ein sanftes rüberschieben wünsche ich Ihnen, lieber Wegbegleiter und Gerngelesener. Auf baldiges Wiederlesen in 2021🍾🥂

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s