Der PoetenBlog als WORTliebling

Der PoetenBlog ist Wortliebling wie treuer Begleiter auf Wortliebs sur- und subrealen Reisen aus dem Klubsessel — Den Wortliebhabern zur Nachlese bereitgestellt:

¶Editorial

Der augenzwinkernde Inszenario interdisziplinärer Kunst begibt sich gerne genüsslich im Klubsessel – mit einem halbvollen Glas und einer Selbstgedrehten in der Hand – auf eine gedankliche Odyssee; hin zu verträumten Philosophien, humoristischen Satiren, prickelnden Poesien, dunkelbunten Phantasien, multiplen Sarkasmen, genussreichen Anekdoten und theatralischen Artefakten: Hier lesen Sie, was ein Poet bestrebt, ein Lyriker beschreibt und was dem Dramatiker dann übrigbleibt. Was einen Phlegmatiker bewegt, einen Melancholiker begeistert, einen Sanguiniker beflügelt, einen Choleriker inspiriert, einen Synästhetiker reizt und Ästheten kitzelt. Was ein Kabarett ist, ein Gourmand isst und Elegiker misst. Was ein Philosoph lehrt, ein Empathiker erwehrt, ein Bibliophiler begehrt und Nostalgiker verehrt. Wie ein Bohemien leibt und ein Phantast lebt; was ein Gedanke gibt und ein Wort liebt. Was den Wortliebhaber im Sinne begleitet, den Wortliebling im Geiste verleitet und Wortlieb durch die Hände gleitet…


Kurz erklärt können Sie:

… #WORTliebs künstlerischen Werdegang oder seine #WortArtikel lesen ¶

… unter #WORTliebling jeweils zur PoetenBlog – Übersicht gelangen ¶

… als #WORTliebhaberin ein Leserbiefchen im Gästebuch schreiben ¶


¶Redaktionelles

Wir als kleine, aber feine Redaktion des #PoetenBlogs sind zuständig für dessen PR, die Verteilung und Verbreitung der #WortArtikel, sowie für Typographie und Design der auf WordPress-basierten Webseite. Wir kümmern uns um die Leserschaft, Abonnements und Rechtsangelegenheiten; wir betreiben sämtliche Netzwerk-Arbeiten, welche einen Autoren am Schreiben hindern. Aus Liebe zum Wort.

#Blogposts, bei denen wir als Autor genannt werden, wurden ebenfalls von #Wortlieb gutgeheißen oder gar in Auftrag gegeben. Diese Postings stammen aus der Peripherie des Poeten, aus der Atmosphäre seines Bohemienlebens, von seinen Interessen ausgehend. Die #WortArtikel, die von #Wortlieb veröffentlicht wurden, entstammen alle aus seiner Feder, seinen Gedanken und seinem Munde; sie unterliegen dem strengen #Urheberrechtsgesetz


Sollten Sie einfach ein wenig rumstöbern wollen, so besuchen Sie am besten unseren Archivaren. Herzlichen Dank und viel Vergnügen bei Ihrer Lektüre, denn

in Wortliebs Sinne

freuen wir uns, wenn Sie den PoetenBlog mit Muße lesen
und als Muse weiterempfehlen.