#Mitternachgedacht an die Probleme unrasierter Männer.

der barbier meines vertrauens rasiert jeden ersten eines jeden novembers alle herrenschnäuzer kostenlos ab. danach schliesst er seinen laden den ganzen november lang, fährt in den urlaub & hinterlässt an den fensterscheiben seines barbershops auffällige hinweise auf den weltmännertag, den internationalen männertag & den so genannten „#movember“ – eine kampagne zur männergesundheit. im ‚moustache-november‘ wird haarig darauf aufmerksam gemacht, dass das harte geschlecht sich fernab von zoten, rollenunsicherheit, problemen in militärischen diensten & metoophobie auch mit anderen themen beschäftigt, denen mann herr werden muss. hodenkrebs zum beispiel. na dann, gehe ich wohl eben unrasiert zum proktologen statt zum barber.

prost, ata!

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: