*private_backstage

Mitternachgedacht über den Halbvollmond

{ selbst wenn er voll ist, sieht man ihn nur halb – in einseitigem Spotlight – & leer ist er unscheinbar. So erging es auch mir. Doch jemand sah die andere Hälfte, erkundete die Rückseite des Mondes, kennt das Verborgene. Ihr trug ich einst unterm Augustvollmond die Heirat an; wir hielten um unsere holden Hände an, in seinem Schein. }

und an die zweite Hälfte des Kreises, der Kugel.

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s