*schlingensiefesk

Mitternachgedacht über Cäsarenwahnsinniges

{ dem Narziss ergeben & der Hybris erlegen; Selbstvergötterung, sowie Verherrlichung des eigenen Hochmuts im kriegerischen Triumphstreben, sowohl Verschwendungssucht als auch Langeweile gepaart mit Größenwahn führen wohl dazu, Rom anzünden oder Grönland kaufen zu wollen }

und an Schlingensiefs Operndorf in Afrika.


* In memoriam Christoph Maria Schlingensief (24.10.1960-21. August 2010; Visionär, Film-&Theater-Regisseur, Autor, Aktionskünstler, Legende.) ¶ Aus dem Nachlass: „Ich weiß, ich war’s“, 304 Seiten, Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 978-3-462-04242-9

weitere Buchempfehlungen>>>

Ein Kommentar

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s