*verblaut

#Mitternachgedacht an die Blaupause des Erträglichen, so alltäglichen

{ … an den azuren Himmel des Tags, so anätzend – ans verwässerte Aquarellaquamarin, so anächzend – an die bläuliche Stunde am Abend, so anglotzend – an das tiefblaue Gewölbe bei Nacht, so angötzend – ; – übers Blaumachen bei diesem Enzian-Wetter, so anmächelig – über den Blue-Hour-Sour-Shot zur Stunde, so anlächelnd – übers Blausein mitten am Tag, so anzüglich – über den blauen Schimmelkäs im Cordon Bleu mit Blauburgunder, so angenossen – über den blauen Dunst zur Nocturne, so angerau[s]cht … }

und über das offen Livide, so angebläute.

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s