#Wortliebhaben | DigiAbo

„Mit Poesie lockt man weder Herden noch Horden hervor.
Keine Schar, aber vielleicht einen Schwarm.“

Abonniere die #WortArtikel als DigiAbo:

Schließe dich 7.013 anderen Followern an

Der unverbindliche Newsletter ist kostenlos, sammelt keine Daten & liefert lediglich die #WortArtikel in Dein Email-Postfach – ohne die wöchentlichen Kolumnen. Wir mögen auch keinen Spam. Hier unsere AGB.

oder geselle Dich via SocialMedia zu unserer Stammleserschaft:


Du liest wortliebling.com ohne Werbung:

Gern geschehen. Wenn Du uns dabei unterstützen willst, danke es uns z.B. mit einem Mikrobetrag bei unseren sporadisch durchgeführten Spendenaufrufen anstelle einer Kollekte oder mit einem lieben Wort! Denn noch mehr als über Dein schnödes Geld freuen wir uns über Deine werte Weiterempfehlung, frei nach dem Motto:

Für ein offenes Wort haben wir ein offenes Ohr:
Doch fanden Sie Gefallen? – Dann sagen Sie es allen!
Wortlieben Dank dafür.


#WortArtgenossen

«Wortlieb führt eine Beziehung mit der Poesie. Eine Symbiose. Ähnlich wie die Blattlaus & Ameise. Es resultiert in Honigtau. In seinem Fall in Literatur.»

Dr. Kurt Kunz (Psychiater, Autor, †)

«Lesefutter, das ganz eigentümlich ist: Es stillt den Appetit nie und macht Hunger auf immer mehr.»

Sebastian Schmidt (Lektor)


#Lieblinks

(handverlesen, zufällig angeordnet)