*bluem∞n

#Mitternachgedacht über den zweiten Vollmond im Oktober

den Bluemoon, den ich schon im Nacken einer jeden blauen Stunde flüstern spür, der blaue Mond scharrt in den Löchern, stellt die Härchen, er füllt sich, erfüllt mich, ich erfühl ihn am Gänsehäutchen seines Blues‘, er packt mich seit Tagen am Kragen beim Schlafittchen & ich ihn im Gegenzug bei den Hörnern nächtelang; mit jedem Atemzug haucht er mich im Einklang an, mit dem Frieden seiner Tiden lässt er mich liebend links liegen; in nackten Nächten wie diesen sah ich die Völle des Kreises sich erschließen, vom ersten Prima her zum letzten Ultimo hin fließend, zum dreizehnten Monde, wie ich zu deinem reizenden Munde, damals wie demnächst…

und an eine geistreiche HalloweenZusammenkunft..👻

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s