*theaterliebe

#Mitternachgedacht über die Bretter, die meine Welt bedeuten

gerade aus der Vorstellung des Theaters unten ums Eck kommend, schwebe ich wieder wie verliebt – nicht in Mimen oder Regisseurinnen – ins Théatron selbst bin ich verknallt! Mit der Schaustätte liebäugeln, mich ins Schauspiel vergucken, in die Bühne verschießen, in Stücke vernarren; in Liebe zur Dramatik entbrennen & mein Herz an die Dramaturgie verlieren, das konnte ich schon immer, kann ich mein Leben lang.

und auch ein bisschen an #GardaVonDerRobe

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s