#Mitternachgedacht an Ruska-Aika

der finnische herbst reiht sich nahtlos in die naturschauspiele unseres altweibersommers, des amerikanischen indian summers, sowie dem japanischen momijigari ein. im nördlichsten teil europas sind just in diesen tagen die impressionen der „ruska-aika“ zu bewundern, denn während im übrigen land die bäume noch grünen, ändern sie am polarkreis in lappland praktisch über nacht ihre farben; von den mooren bis in die gebirge leuchten birkenwälder plötzlich gülden, eschen schimmern gelblich-orangefarben, espen glänzen rötlich, explosionsartig erstrahlen ebenso sträucher sowie heidekräuter in tiefrot. die heimischen benennen den september „ruska“, wohl von der rus[ti]ka[len] „laubfärbung“, als schönste „aika“ („zeit“) des jahres.

und über die knalltollen vogelbeeren..

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: