— Unikum, Studentenzeitung

"Endlich betritt Wortlieb die Bühne..ein Poet mit Bart und Hut holt sein Büchlein hervor und beginnt, darin zu blättern: "Es geht um Poesie", kündigt er seinen Auftritt an und regt mit einfühlsamen Versen zum Nachdenken an. (...) Das Publikum ist sichtlich begeistert."

— BloggerWorld

«Poesie in ihrer ursprünglichen Form und Weise: Ein Schmankerl der Schreibkunst! Dem Poetenblog wünsche ich weiterhin so poetische Auswüchse in genau dieser Art.»

—  Arlette Zurbuchen, Künstlerin, Regisseurin

"Mit Wortlieb zusammenzuarbeiten heisst immer auch, ein Stück die Welt verändern. (...) Ihm kann man einen Impuls geben und sofort kreiert er seine Wortspiele, Wortbilder und gar ganze Wortwelten!"

— Zofinger Tagblatt

"Das Outfit und der Auftritt sind unkonventionell aber durchaus reizvoll: Wortlieb ist ein gewandter Wortkünstler."

P.S."Ich wurde geflashmobbt!" Lesen Sie hier, was Twitterer und Tweps mir anwünschten