Radio Bloomsday ¶

Wir feiern Bloomsday. Ein Tipp des Tages für Liebhaber des Blooms. Ein ganz besonderes Schmankerl erwartet uns heute; für Kenner und Liebhaber von James Joyces Werk: Im FreeSpeech Radio-Channel aus Brooklyn - New York leiten zwei irische Moderatorinnen durch eine fünfstündige Radiosendung, in der über die Jahre hinweg gesammelte Ausschnitte aus Ulysses vorgelesen werden; dies …

fernbedient ¶

Nebst dem Kaffeekränzchen und Stammtisch, den Leseabenden und Schubertiaden, zu denen wir laden, versetzt die moderne Technik unser Haus, uns, mich, dank der anspruchsvollen Unterhaltungselektronik, noch mehr, tiefer noch in eine biedermeierliche Zeit zurück. Ein schönes Paradoxon. Die grenzenlose Digitalwelt, die Virtualität lässt uns vor dem Radio versammeln, wenn unsere Lieblingssendungen ausgestrahlt werden, wir sitzen gespannt …

Musik ist, egal wo Du bist ¶

Nils Koppruch (25.10.1965-10.10.2012) war ein deutscher Musiker, freischaffender Künstler und Freund, der in Hamburg lebte, arbeitete und starb. Er bediente sich u.a. den Genres des deutschsprachigen #Folks, #Blues, #Bluegrass, etc. Hören Sie hier nun ein Flurkonzert von und mit #Fink's #Nils_Koppruch in vier Teilen. Das Obligate (fürs Radio): Das Obligate (zum Einstimmen): Das Obligate (für …

Hoochie Choochie ¶

Im Jazzklub, welchen ich stets mit Gitarrenkoffer voller Poesie betrat und dort - kaum auf der Tanzfläche - kaum ein Getränk selbst bezahlt hatte. Ein verrauchter, verruchter und verrufener Klub, in welchem sich Jazzer und Liebhaberinnen dessen nach den Jams, Gigs und Livekonzerten jeweils trafen, um zu feiern, zu rauchen, zu trinken, zu tanzen. Roter …