Nichts ¶ (Neujahr)

Die alten Tage gingen vorüber, Silvesterabende verstrichen, die Rauhnächte zogen vorbei, und alles nahmen sie hinfort, nichts haben sie hinterlassen; willkommen Neujahr. - Ein Angebot zum Anfang. Nichts ist in meinem Besitz, denn nichts was ich je besaß, habe ich. Nichts ist meine Habe, habe weder, was sich meines nennt, noch, was ich meines nennen …

doch und dennoch unscheinbar ¶

Klein, kleiner noch und noch kleiner, winzig ja, minim gar minimal und mikroskopisch unersichtlich so frugal, doch nicht gering, nicht fügig, dennoch getarnt in der Lässlichkeit des Ungesehenen; mitunter unter Prass und Plunder liegend, ohne ins Gewicht zu fallen, unwichtig; nano, null und nichtig scheinend, nicht glänzend, nicht glitzernd, - doch und dennoch da - …