Entweder BOGS ¶

Heute vor 240 Jahren wurde der bedeutende, deutsche Dichter und Schriftsteller Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche in Koblenz geboren. Hierzu ein Schmankerl für Bibliophile und Bookpornlovers wie wir.

Die Kunst der Lektüre ¶

#makebooksGREATagain ist eine Aktion in sozialen Medien mit dem Motiv, sich dem Verfall der Lesekultur entgegenzustellen.   Als ehemaliger Antiquar mit eigenem Antiquariatslokal, bibliomanischer Büchersammler, bibliophiler Bibliosophist, als Liebhaber von Bookworms und Bookporns - und als büchervernarrte Leseratte - setzt sich Wortlieb ja schon einige Zeit mit dieser Thematik auseinander. Zum Beispiel als der PoetenBlog im Jahre …

#IchBekenneFarbe ¶

Heute ist Weltflüchtlingstag. Die Schweizer Aktion «Farbe bekennen» ist eine Sensibilisierungskampagne zum Thema Flüchtlinge und eine Plattform, welche die vielen solidarischen Stimmen bündelt und zu einer Stimmung vereint: Auch #IchBekenneFarbe! Rot sind meine Augen beizeiten, manchmal sehe ich sogar rot, manches Mal auch schwarz singe ich meine Lieder wie die Ringe unter meinen Lidern; aber …

Unstillbarer Dorst ¶

Tankred Dorst, verfasste über 50 Theaterstücke, veröffentlichte über 130 Publikationen - darunter Prosa, Hörspiele, Libretti, etc. -, führte Regie für Bühne und Film, spielte selbst Schau und phantasierte am liebsten. Er schrieb bis zum Schluss. ​«Dass ein Mensch einem anderen vorspielt, wie er sein sollte, sein könnte oder wie er nicht sein sollte, das ist …

OMG! ¶

Heute - am Gedenk-Tag des freien Buches - lässt der Poetenblog den folgenden Protestbrief des Schriftstellers Oskar Maria Graf kommentarlos stehen; gegen das Vergessen dieser Verbrechen. Verbrennt mich! Wie fast alle links gerichteten, entschieden sozialistischen Geistigen in Deutschland, habe auch ich etliche Segnungen des neuen Regimes zu spüren bekommen: Während meiner zufälligen Abwesenheit aus München …

fernbedient ¶

Nebst dem Kaffeekränzchen und Stammtisch, den Leseabenden und Schubertiaden, zu denen wir laden, versetzt die moderne Technik unser Haus, uns, mich, dank der anspruchsvollen Unterhaltungselektronik, noch mehr, tiefer noch in eine biedermeierliche Zeit zurück. Ein schönes Paradoxon. Die grenzenlose Digitalwelt, die Virtualität lässt uns vor dem Radio versammeln, wenn unsere Lieblingssendungen ausgestrahlt werden, wir sitzen gespannt …

Wider die Gleichgültigkeit ¶

Wir werden nie vergessen, ihn nicht vergessen; in Gedanken und Gedenken an den heute 87jährig verstorbenen Schriftsteller, Holocaust-Überlebenden, Friedensnobelpreisträger und Gedenkmahnmal in Person: Elie Wiesel „Ich habe immer daran geglaubt, daß das Gegenteil von Liebe nicht Haß ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht …