Entweder BOGS ¶

Heute vor 240 Jahren wurde der bedeutende, deutsche Dichter und Schriftsteller Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche in Koblenz geboren. > Hierzu ein Schmankerl für Bibliophile und Bookpornlovers wie wir.

Schlicht „BOGS“ wird es heute genannt oder allenfalls „Entweder wunderbare Geschichte von BOGS dem Uhrmacher“. Der vollständige Titel dieser Burleskschrift lautet:

„Entweder wunderbare Geschichte von BOGS dem Uhrmacher, wie er zwar das menschliche Leben längst verlassen, nun aber doch, nach vielen musikalischen Leiden zu Wasser und zu Lande, in die bürgerliche Schützengesellschaft aufgenommen zu werden Hoffnung hat, oder die über die Ufer der badischen Wochenschrift als Beilage ausgetretene ,Konzert-Anzeige’. Nebst des Herrn BOGS wohlgetroffenem Bildnisse und einem medizinischen Gutachten über dessen Gehirnzustand.“

BOGS, die 1807 erschienene, erste Satire der Heidelberger-Romantik, wurde damals anonym verfasst. Wie man heute weiß, entstand das Pseudonym BOGS aus den Anfangs- und Schlussbuchstaben der Namen zweier wohlbekannten Herren; das einzige gemeinsame Werk der Autoren Clemens BrentanO und Joseph (von) GörreS fand einen enormen Nachhall, denn das Gemeinschaftswerk mit dem barocken Titel hielt der phantasielosen Gesellschaft ihren eigenen Spiegel des romantischen Denkens vor: Ein Skandal, ein Eklat, ein Aufschrei von anno dazumal!

Das knapp hundertseitige, 211jährige Büchlein voller altem 18. und frischem 19. Jahrhundertwitz besticht durch Köstlichkeiten wie Ironie, Farce-Ästhetik und Frechheit, den durchschimmernden Schöngeist, die Poesie des Spottes, somit auch durch die beinahe zynische Kritik am Bürgertum, an der Adel- und Gesellschaft und deren Verhöhnung. Eben, ein hämisches Sittenbild jener Zeit.

¶In diesem Sinne:

Das Buch gilt als vergriffen, aber Büchersammler wie wir hindert dies nicht daran, es – mit unserem Glück – in erlesenen Antiquariaten zu finden. 2006 erschien im Heidelberger WINTER-Verlag eine Neuauflage, die jedoch schon wieder bereits vergriffen scheint. — Als E-Book soll es jedoch lieferbar sein:

 Leseprobe (buecher.de)

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s