Happy Bloomsnight! ¶

A toast to Leopold, Ellen, James and Nora! – Sláinte! #Bloomsday

Leopold Bloom, eigentlich Leo Virág, wurde 1866 geboren, als einziger Sohn der irischen Ellen und dem ungarischen Juden Rudolf Virág – der nach Irland emigrierte, zum Protestantismus konvertierte und später Selbstmord beging. Leopold heiratete Molly am 8. Oktober 1888. Sie haben eine Tochter, Millicent (Milly), die 1889 geboren wurde; ihr Sohn Rudolf (Rudy), im Dezember 1893 geboren, starb nach elf Tagen. Die Familie lebt in der Eccles Street Nr. 7 in Dublin. – Genauer nachzulesen in James Joyce’s „Ulysses“, der am 16.Juni 1904 spielt, weswegen wir seitdem am heutigen Tag den Bloomsday zelebrieren, wie er im Buche steht; in Dublin zum Beispiel mit einem literary walk…

In diesem Sinne: 

Nierchen – angebrannt -, Gorgonzolabrot und feinster Burgunder denken in meinem Magen an ein Buch in meinem Kopf.

— (WORTlieb) 16. Juni 2014

  1. Es wird Zeit, nach Dublin zu fahren.

    Antwort

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s