Bücher, Welten, Bummler ¶

»Meterhohe Regalwände, endlose Bücherreihen, der verführerische Geruch von Papier und Druckerschwärze - das Innere einer Buchhandlung hat etwas Magisches; dem Zauber des gedruckten Wortes verfallen...« * Dem Zauber des gedruckten Wortes verfallen ist auch Torsten Woywod. Der 38jährige, gelernte Buchhändler…

Gala-Diners ¶

Fürstliche Torheiten Herbstliche Kannibalismen Große Köstlichkeiten aus Winzigem Sodomisierte Zwischengerichte Schillernde Sputniks – auf der Erde Panaschiertes Panaschee Monarchenfleisch Weiche Uhren im Halbschlaf Desoxyribonuklein-Atavismen Ich esse Gala Nächtliche Gelüste Die köstlichen kleinen Martyrien Was sich hier liest wie das Gedicht eines avantgardistischen #Foodporn-Poeten sind jedoch…

Poetizitaet ¶

Meine Philosophie der Poesie begründet sich – wie könnte es anders sein – im eigentlichen Wortstamm selbst: 'Poiesis' bezeichnet in der Antike ursprünglich das freie Schöpfertum und bedeutet eigentlich „Erschaffung, Tun, Handlung, Herstellung, Hervorbringung“. Poesie ist also ein durch und durch aktiver Prozess...

#WortArtikel lesen>>>

Das Buch, das nicht warten kann ¶

Bücher sind sehr geduldig: Wir kaufen sie und warten darauf, bis wir sie endlich lesen. Tage, Monate, sogar Jahre später. Für die Bücher ist das in Ordnung, aber nicht für junge Schriftsteller und Erstlingsautoren... #read_within_60_days! Unbekannte Poeten sind darauf angewiesen,…

Dichter mit Treibstoff ¶

In einer schweizerländlichen Gegend, in einer dort befindlichen, allgemeinöffentlichen, riesiggrossen Bibliothek, wurden heute vor Jahren einige Bücher aus den Regalen und ein cineastisches Werk aus der Mediathek entwendet. Es handelte sich dabei um vier Ausgaben des von mir hochgeschätzten Poeten…