Der Kult lebt von der Legende ¶

In einem amerikanischen Pub sitzen einige Freunde zusammen und trinken mitten am Nachmittag ein Mixgetränk, welches einer von ihnen selbst erfunden hatte. Der Cocktail besteht aus 4cl Absinth und doppelt soviel Champagner, der über einen – mit einem Spritzer Angostura versehenen – Würfelzucker ins Glas gegossen wird. Sie frönen dem Bohemienleben und nach drei bis fünf dieser Drinks beginnen sie, aus eben dieser Schnaps-Champagner-Laune heraus, literarische Wetten mit einem Einsatz von 10 Dollar abzuschliessen. Als ein Journalist aus dieser Runde plötzlich dreist behauptet, er könne aus bloss sechs Wörtern einen Roman, eine ganze Kurzgeschichte dichten, wetten all seine Kumpanen dagegen und fordern den Beweis. Er sagt:

For sale:
baby shoes,
never worn.

Der Journalist, der übrigens auch diesen Drink erfand, hiess Ernest Miller Hemingway.

Spencer Tracy und Ernest Hemingway mit Frau und Freunden im
Spencer Tracy und Ernest Hemingway mit Frau und Freunden im „La Florida“, Havana, Cuba

Mit diesem Nachmittagsplausch unter Literaten, Schauspielern und Journalisten gingen zwei Dinge in die Geschichte ein:

  • Die Sechs-Wort-Poesie
    – Hemingways amerikanische Antwort auf Bashōs japanisches Haiku.
  • Der Drink Death in the Afternoon
    – der aus beschriebenem Anlass so heisst wie ein Essay Hemingways.

Wie man ihn pur trinkt, schrieb der Erfinder einst höchstpersönlich:

Pour one jigger of absinthe into a champagne glass.
Add iced champagne until it attains the proper opalescent milkiness. Drink three to five of these slowly.
In diesem Sinne:

10 thoughts on “Der Kult lebt von der Legende ¶ Hinterlasse einen Kommentar

  1. „Trinken ist wie reisen, ohne sich vom Stuhl zu rühren … Das ist die Kunst, zu sitzen und zu trinken, einen ganzen Abend bis in die Nacht hinein, darin besteht die Kunst: so lange ruhig sitzen zu bleiben, bis du dich bewegst. Sachte und unbeschwert reist du fort von dir selbst.”

    (Tomas Espedal, Gehen oder die Kunst, ein wildes und poetisches Leben zu führen, 2011)

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  2. ╔══════ ೋღღೋ ══════╗

    Viele liebe Grüße an Dich ♥

    ╚══════ ೋღღೋ═════╝

#Leserbriefchen schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s