*gutenachtgeschichte

#Mitternachgedacht über die Schafskälte { wie die Böcke den Lämmern abends am Lagerfeuer beim Nachtlager regelrechte Schaudergeschichten erzählen, von der mysteriösen Legende der nackten, mitten im Sommer erfrorenen Schäfchen oder von Monstern, die des Lämmchens Wolle als zweite Haut tragen würden } an die Hundstage, heute in einem Monat.

*pride

#Mitternachgedacht über die queere Minderheit { ich verwende immer noch den schmissigen Begriff 'queer', da er, nebst LGBT, also LesBiGay & Transgender, zudem inter-, pan- oder asexuelle, ebenso polyamouröse, sowie verbündete Menschen, welche die Heteronormativität ablehnen, umfasst } und an die künftige Randgruppe Straight.

*zeugnistag

#Mitternachgedacht über den Zeugnistag { wie sich aufgeregte Stimmen in den Hallen überschlugen als wir früher euphorisch durch die Schule hasteten, Prognosen verhaspelten, bevor wir Zeugnisse bekamen; einige von uns wurden enttäuscht, andere belohnt, dann die stillen Analysen, lauten Einsprüche danach, die Schadenfreude, wenn einer sitzen blieb... } und an die Parallelität zum Europawahltag.

*europawahl

#Mitternachgedacht über das Recht auf Meinungsänderung { in jungen Jahren wählt man meist den infraroten Spirit, weil man sich nach Freiheit sehnt, doch oftmals tauscht man diesen Idealismus im Laufe des Lebens gegen Sicherheit & tappt in die ultrabraune Falle; diesen innerlichen Rechtsrutsch gilt es, jeden Tag zu befehden, mit jeder Wahl } und an die Pflicht, politische Arbeit an sich selbst auszuüben.